Alte Clüverstraße 27

27367 Clüversborstel (Sottrum)

Sonderformen der Akupunktur

Beitrag: Ohrakupunktur

Bildrechte: fotolia.de

Im Laufe der Jahrhunderte, aber vor allem in der Neuzeit entwickelten sich weitere Formen in Anlehnung an die traditionellen Techniken.

Laser-Akupunktur

Hierbei handelt es sich um die Stimulierung von Akupunkturpunkten mithilfe von Laser-Licht.
Eine absolut schmerzfreie Methode, die sich besonders für nadelempfindliche Menschen eignet und häufig bei Kindern verwendet wird.
Die Laser-Akupunktur kann eingesetzt werden bei Punkten, die dicht unter der Hautoberfläche liegen.

Elektro-Akupunktur

Mit minimalen elektrischen Strömen werden hier die Akupunktur-Nadeln zusätzlich stimuliert.
Eingesetzt wird die Elektro-Akupunktur vorwiegend in der Behandlung von Schmerzen.

Ohr-Akupunktur

Verschiedene, meist Mitte des letzten Jahrhunderts entwickelte Systeme.Die meisten dieser Systeme beruhen auf der Idee, dass sich viele Regionen, Organe und Funktionen des menschlichen Körpers an den Ohrmuscheln „widerspiegeln“ und über die Stimulation der entsprechenden Punkte behandelt, oder zur Heilung angeregt werden können.
Parallel hierzu entwickelten einige Autoren spezielle Diagnoseverfahren um die zu verwendenden Punkte „auszutesten“.

Hand-Akupunktur

Die bekannteste Form der Handakupunktur – Su Jok – stammt aus Korea. Wie auch die Ohrakupunktur handelt es sich hierbei um eine Mikrosystemakupunktur.
Sehr kurze Nadeln werden meist mit einem speziellen „Applikator“ (zur Minderung des Einstichschmerzes und besseren Platzierung) wenige Millimeter tief in die Haut gestochen.

Schädel-Akupunktur

Neben den klassischen Akupunktur-Punkten in der Kopfregion entwickelte Dr. Yamamoto (Japan) in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts eine auf neurologische Störungen und Schmerzlinderung ausgerichtete Variante der Akupunktur.

Kontaktdaten

Praxisgemeinschaft

Praxis für Chinesische Medizin
Sandra Keim  -  Heilpraktikerin

Praxis für Akupunktur  - TCM
Bernd Philipp  -  Heilpraktiker

Alte Clüverstraße 27
27367 Clüversborstel (Sottrum)

Praxistelefon:  04264 - 83 62 88

Kurse und Vorträge

© 2016 – Bernd Philipp


Sommer Qigong


Dienstag, 02.06.2020
Dienstag, 09.06.2020
Dienstag, 23.06.2020
Dienstag, 30.06.2020
Dienstag, 07.07.2020
Dienstag, 14.07.2020
Dienstag, 21.07.2020
Dienstag, 28.07.2020

Im Sommer ist es warm und die Sommerhitze beherbergt gemäß dem "Klassiker des Gelben Kaisers" häufig Feuchtigkeit. Es tut Körper und Geist gleichermaßen gut, in der Natur zu sein, spazieren zu gehen und sich im Freien harmonisch zu bewegen, also Qigong zu üben und zu meditieren. Die körperliche Bewegung sollte dem Sommer angepasst sein. Es ist gut dabei ein wenig zu schwitzen.

Der Stoffwechsel des Menschen ist im Sommer sehr aktiv. Die Yang-Energie im Organismus dehnt sich aus und strebt nach außen, während die Yin-Energie im Körper zurückbleibt. Die Bewegung von Qi und Blut ist stark ausgeprägt und findet vornehmlich in den äußeren Körperschichten statt. Aufgrund der warmen Temperaturen öffnen sich die Poren, und zur Regulierung der Körpertemperatur wird Schweiß abgesondert.

 

18:00 bis 19:00 Uhr

Preis: 96 €

Anmeldung: 04264 - 83 62 77

 


Herbst Qigong